Superintendent


Bild
Superintendent Rolf Domning

Seit dem Jahr 2000 ist Rolf Domning, Pfarrer der Gemeinde Köln, Superintendent  des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Mitte. Als Superintendent leitet er in gemeinsamer Verantwortung mit den übrigen Mitgliedern des Kreissynodalvorstandes die Geschicke des Kirchenkreises und vertritt ihn nach außen. Zudem ist er durch sein Amt Dienstvorgesetzter der Pfarrerinnen und Pfarrer und kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dem Kirchenkreis direkt unterstehen. Die Amtsdauer beträgt acht Jahre.

Superintendenten des Kirchenkreises:

Hans Encke 1964–1966  (Kgm. Köln-Riehl)
(zuvor seit 1945 Superintendent des Kirchenkreises Köln, durch dessen Teilung der Kirchenkreis Köln-Mitte entstand)

Werner Müller 1966–1977 (Gemeinde Köln)

Friedrich Hellenberg 1977–1988 (Kgm. Köln-Klettenberg)

Martin Hüneke 1988–1992 (Kgm. Köln-Lindenthal)

Eckart Schubert 1992–2000 (Kgm. Köln-Klettenberg)

Rolf Domning seit 2000 (Gemeinde Köln)